DANKE PM / DANKE BRANDENBURG!

BVB / FREIE WÄHLER feiert den größten Erfolg seit Bestehen. Mit 5,0% zieht der Dachverband der Brandenburger Bürgerbewegungen und Wählergruppen in Fraktionsstärke in den Brandenburger Landtag ein. Die harte Arbeit in den letzten Jahren hat sich ausgezahlt. Die Wähler des Landes haben die bisherige inhaltsorientierte Sacharbeit honoriert. Wir stellen Inhalte vor Parolen. BVB / FREIE WÄHLER wird mit gestärkter Kraft diese Arbeit fortsetzen.
Zugleich konnte unser Spitzenkandidat Péter Vida seinen Heimatwahlkreis Bernau-Panketal gegen Landtagspräsidentin Britta Stark (SPD) gewinnen.
Ich persönlich freue mich sehr, dass ich von den vier Wahlkreisen im Landkreis Potsdam-Mittelmark das beste Ergebnis erzielen konnte = 7,6 % Erststimmen und 5,4 % Zweitstimmen. Dieses Ergebnis liegt auch deutlich über dem Landesdurchschnitt (Stand 01.09.2019 / 21:27 Uhr).
DANKE für Ihr Vertrauen und Ihre Stimme, DANKE an euch, meine fleißigen Helferinnen und Helfer, die Plakate gehängt, Flyer verteilt, Gespräche geführt habt. DANKE an meine Frau, die das alles mit großem Engagement im wahrsten Sinne des Wortes mitgemacht hat …
Der Wiedereinzug in den Landtag in Fraktionsstärke bildet die Grundlage für die Umsetzung der kommenden Ziele von BVB / FREIE WÄHLER: Kein weiteres Landesgeld für den Flughafen BER, kostenlose Kitas, ökonomisch und ökologisch verträglicher Braunkohleausstieg, Infrastrukturschub für den ländlichen Raum, Offenhaltung von Tegel, Bestandsgarantie für alle Schulen.
Wir nehmen das Ergebnis mit Dankbarkeit und Demut auf und setzen auf eine weitere Stärkung der Freien Wähler als Kraft der Mitte und mehr gesunden Menschenverstand.
Ein kleiner Wermutstropfen bleibt, leider hat das gute Ergebnis für mich persönlich nicht für den Einzug in den Landtag gereicht. das wird aber an meinem Engagement nichts ändern!